Home > Uncategorized > Peugeot iOn punktet beim Crashtest

Peugeot iOn punktet beim Crashtest

Mit dem iOn schickt der französische Autobauer ein Elektroauto ins Rennen, das langfristig für Wirbel auf dem Markt sorgen soll. In der Tat ist es dem Peugeot iOn bereits gelungen die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Immerhin konnte das Elektroauto jüngst beim Crashtest überzeugen wie man jetzt online lesen konnte und hat damit einmal mehr die Zweifel, die mit Blick auf Elektrofahrzeuge bestehen, in die Schranken gewiesen. Der iOn konnte sich bei dem NCAP Crashtest insgesamt vier von fünf möglichen Sternen sichern. Damit erhielt das Modell ein sehr gutes Ergebnis, mit dem viele im Voraus sicherlich nicht gerechnet hätten.

Dabei konnte der Peugeot iOn gleich in mehreren Kategorien überzeugen. So erhielt er allein beim Insassenschutz für Erwachsene 73 Prozent. Mit Blick auf den Insassenschutz für Kinder konnte er mit 78 Prozent überzeugen. Ein wenig schlechter fiel mit 48 Prozent das Ergebnis für den Fußgängerschutz aus. In Sachen Sicherheit erhielt der iOn jedoch durchweg Bestnoten und konnte die strengen Tester überzeugen. So wurde die Lithium-Ionen-Batterie bei dem Test nicht beschädigt.

KategorienUncategorized Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks