Home > Uncategorized > Peugeot enthĂĽllt Studie SxC in Shanghai

Peugeot enthĂĽllt Studie SxC in Shanghai

Die Messe Auto Shanghai wartet auch dieses Jahr wieder mit Wein und Champagner auf. Der französische Autobauer Peugeot möchte zu diesem Anlass in diesem Jahr mit einem ganz besonderen Highlight auf sich aufmerksam machen. Hierfür setzen die Franzosen auf die neue Studie SxC. Mit ihr präsentiert Peugeot einen sportlichen SUV, der mit Hybrid-Technik ausgestattet wurde. Entworfen wurde der SxC in einem Designcenter in der chinesischen Metropole. Wie Peugeot erklärte, sollte so sichergestellt werden, dass das Design des SxC auch den Geschmack der aufstrebenden Nation trifft.

Auf diesem Weg ist im Zuge der Studie ein sportlicher Geländewagen entstanden, der eine Länge von 4,87 m misst. Zudem erinnern die Scheinwerfer des SxC an Katzenaugen. Bei den Rücklichtern hat sich Peugeot hingegen für eine Bumerang-Form entschieden. Der Radstand des SxC beläuft sich auf drei Meter. Damit bietet er ausreichend Platz für die vier Einzelsitze, die sehr stark ausgeformt sind. Im SxC befindet sich an der Vorderachse ein Verbrennungsmotor. Im Heck hat sich Peugeot hingegen für eine E-Maschine entschieden.

KategorienUncategorized Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks