Home > 508 > Peugeot 508 zeigt neue Eleganz

Peugeot 508 zeigt neue Eleganz

Mit dem 407 konnte Peugeot in Deutschland kaum Anhänger begeistern. Nun soll sich mit dem 508, der im Oktober auf dem Automobilsalon in Paris vorgestellt wird, ein neues Beispiel bedingungsloser Eleganz präsentieren. Es könnte seit langem die erste Limousine aus dem Hause des Autobauers sein, die man mit ruhigem Gewissen als schön beschreiben kann. Peugeot hat beim 508 nicht an Designhighlights gespart und auf ein Gesicht gesetzt, das in jedem Fall einprägsam ist.

So erinnert der dreidimensional geformte Grill im ersten Moment an den Audi A8, weist aber ebenso Ähnlichkeiten mit dem R8 auf. Die Scheinwerfer sind mit LED-Tagfahrlicht ausgestattet. Der Peugeot 508 ist mit einer Länge von 4,79 m alles andere als klein. Der Fokus lag bei der Entwicklung der neuen Limousine wohl zweifelsohne auf einem vollendeten Design. Immerhin sorgen die Nebelleuchten und Blinkermodule für eine intensive Betonung der Frontpartie. Wer es ein wenig größer mag, kann sich für die Kombiversion 508 SW entscheiden, die eine beeindruckende Länge von 4,81 m aufs Parkett legt. Der Laderaum mit 1500 Litern bietet ausreichend Platz für Ausflüge mit der Familie oder den nächsten Shoppingmarathon.

Kategorien508 Tags: , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks