Home > 3008, 308 > Peugeot 308 punktet als Kompaktwagen

Peugeot 308 punktet als Kompaktwagen

Der Peugeot 308 gehört bereits seit einigen Jahren zu den bekanntesten Modellen des französischen Automobilherstellers. Mit ihm setzt der Autobauer auf einen Kompaktwagen, der zuletzt im Mai 2009 einer Modellpflege unterzogen wurde. Im Rahmen der Modellpflege konzentrierte sich Peugeot jedoch ausschließlich auf die Technik, sodass die optischen Akzente des Modells am Leben erhalten blieben. Mit den Veränderungen bei der Technik konnten sowohl der Kraftstoffverbrauch als auch die CO2-Werte des Peugeot 308 reduziert werden. Daneben hat Peugeot die Palette der Zusatzoptionen erweitert. Dadurch steht seit 2009 auch ein Navigationsgerät für Kunden zur Verfügung.

Als Basis für den 308 dienten der 3008 und der C4 von Citroen. Erstmals hat Peugeot das Modell im Jahr 2007 in das eigene Portfolio aufgenommen. Heute wird er sowohl als zwei- als auch als viertürige Schräghecklimousine angeboten. Daneben kann er als Kombi und Cabrio genutzt werden. Als Cabrio bietet der 308 seinem Fahrer ein Stahlklappdach. Die Leistungspalette der Vierzylinder-Reihenmotoren reicht angefangen von 90 bis 200 PS. Der Peugeot 308 verfügt zudem über ein Fünfganggetriebe.

Kategorien3008, 308 Tags: , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks