Peugeot schickt kleinen SUV-Crossover ins Rennen

30. Dezember 2011 Keine Kommentare
Peugeot 207 Cabrio

Peugeot 207 Cabrio

Der französische Autobauer Peugeot hat sich fĂŒr den Ausbau seines Angebots entschieden und schickt dafĂŒr einen kleinen SUV-Crossover ins Rennen. Schon 2013 soll der Peugeot 2008 den Kunden des Autobauers zur VerfĂŒgung stellen. Bereits auf dem Pariser Autosalon, der im Herbst 2012 stattfinden wird, will Peugeot seinen Crossover-SUV vorstellen. Das neue Modell der Franzosen ist gerade einmal 3,80 Meter lang und wird sich im weiterhin boomenden SUV-Segment positionieren.

Als Basis von dem Peugeot 2008 wurde die Plattform des 208 in Anspruch genommen. Der SUV-Crossover soll als erstes Modell der PSA-Gruppe mit einem Benzin-Hybrid-Antrieb ausgestattet sein. Das Elektro-Aggregat und die Batterie sollen bei dem 2008 im Heck untergebracht werden und sind bei Bedarf fĂŒr den Antrieb der HinterrĂ€der verantwortlich. Peugeot möchte den CO2-Ausstoß in Kombination mit dem neuen Dreizylinder-Benziner auf etwa 90 Gramm je Kilometer reduzieren. Eine entsprechende Variante wird jedoch erst ein halbes Jahr nach dem eigentlichen Marktstart von dem 2008 zu den HĂ€ndlern rollen. Peugeot löst mit dem 2008 den 207 SW ab.

Kategorien207, 208 Tags: , , , ,

Peugeot stockt Serienausstattung des 508 auf

16. Dezember 2011 1 Kommentar
Peugeot 508

Peugeot 508 | © flickr/ David Villarreal Fernåndez

Mit Blick auf das neue Modelljahr hat sich der französische Autobauer Peugeot fĂŒr eine Aufstockung der Serienausstattung entschieden, die bei dem 508 und dem 508 SW zum Einsatz kommt. Doch nicht nur in Sachen Ausstattung dĂŒrfen sich die Kunden von Peugeot bei dem neuen Modelljahr auf manch eine Neuerung verlassen. Die Franzosen haben sich auch zwei Dieselvarianten intensiver gewidmet und konnten bei diesen den Verbrauch leicht senken. Der Modelljahrwechsel wurde bei dem französischen Autohersteller im November dieses Jahres vollzogen.

Die aufgewerteten Serienausstattungen geben sich sowohl bei der Limousine als auch bei der Kombi-Variante der Baureihe zu erkennen. Wie Peugeot bekanntgegeben hat, verfĂŒgt der 508 im neuen Modelljahr vorn und hinten ĂŒber elektrische Fensterheber. DarĂŒber hinaus hat die Baureihe ein Multifunktionslenkrad und eine Geschwindigkeitsregelanlage erhalten. Letztere verfĂŒgt auch ĂŒber einen Geschwindigkeitsbegrenzer. Diese Ausstattungsmerkmale werden von Peugeot nun auch serienmĂ€ĂŸig in der Basisausstattung Access angeboten. Bislang waren sie ausschließlich bei der nĂ€chsthöheren Linie zu haben.

Kategorien508 Tags: , ,

Der neue Honda Civic

15. Dezember 2011 Keine Kommentare

Honda CivicSchon auf der IAA 2011 machte er einen großartigen Eindruck: der neue Honda Civic. Im Vergleich zum VorgĂ€ngermodell bietet der Civic ein frischeres Design, hochwertigere Ausstattung, verbrauchsĂ€rmere Motoren- und somit mehr Fahrspaß. Besonders fasziniert mich der Ansporn der Ingenieure von Honda, die zur Förderung des kraftstoffeffizienten Fahrens an den Tag gelegt wurde.

Dadurch ist es gelungen, sparsamere Modelle im Vergleich zu der VorgÀngergeneration zu entwickeln. Den neuen Honda Civic wird es in 3 Varianten ab 2012 geben: Einen 1,4 Liter iVTEC Benziner mit 73kW/100 PS, einen 1.8 iVTEC mit 104 kW/142 PS und zuletzt einer 2.2 iDECT Dieselversion, die in ganzen 8,3 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigt.
Highlights des 1.4 i-VTEC sind ein 6-Schaltgetriebe und ein Normalverbrauch von 5,4 Litern.

WĂ€hrend der 1.8 iVTEC einen Verbrauch von 6,4 Litern verzeichnet, ist der 2.2 iDECT die sparsamste Variante. Der effiziente Dieselmotor verbraucht auf 100 km 4,2 Liter und stĂ¶ĂŸt pro km 115 mg CO2 aus. UnterstĂŒtzt wird eine ökonomische Fahrweise durch den Eco Assist, welcher durch Beleuchtung des Tachos in verschiedenen Farben dem Fahrer die Auswirkungen seines Fahrstils auf den Kraftstoffverbrauch signalisiert.

Alle Modelle sind mit einer Start-/Stop-Funktion, Eco Assist, EPS Servolenkung, ABS, Zentralverriegelung, Airbags und Leichtmetallfelgen ausgestattet. Um sich ĂŒber das Auto zu informieren, hat Honda dem Interessenten mehrere InformationskanĂ€le bereitgestellt. Detaillierte Informationen liefert die Homepage des Unternehmens.

Auch der YouTube Kanal „hondacivicde“ liefert eine Reihe von Informationen zum neuen Geschoss. Dort findet sich ein PrĂ€sentationsvideo, das das Design des Autos zur Schau stellt. Außerdem sind Videos von Ingenieuren, die Bestellmöglichkeit fĂŒr weiteres Informationsmaterial und eine HĂ€ndlersuche integriert.

Wer sich fĂŒr den Ă€ußerst sportlichen und effizienten neuen Honda Civic interessiert sollte keine Minute warten, um den Youtube Channel zu besuchen.

  

KategorienUncategorized Tags:

Peugeot stellt iOn fĂŒr Schulungszwecke zur VerfĂŒgung

1. Dezember 2011 Keine Kommentare
Peugeot

Peugeot | © by flickr/ storem

Elektrofahrzeuge gelten international als automobile Zukunft. Der französische Autobauer Peugeot hat mit dem iOn ein solches Fahrzeug im eigenen Portfolio. Nun hat der Hersteller einen iOn fĂŒr Schulungszwecke zur VerfĂŒgung gestellt. Das Fahrzeug wurde dem Landesverband der Fahrlehrer Saar ĂŒbergeben. Ziel ist es, dass die Fahrlehrer mit dem Fahrzeug möglichst praxisnah an die elektrische MobilitĂ€t herangefĂŒhrt werden. Doch nicht nur die Fahrlehrer selbst sollen den iOn kĂŒnftig nutzen können.

Peugeot hat das Fahrzeug zudem mit einer entsprechenden Pedalerie ausgestattet, sodass der iOn auch wĂ€hrend der Stunden mit FahrschĂŒlern Anwendung finden kann. Die Pedalerie befindet sich wie bei Fahrschulautos typisch auf der rechten Seite. Technisch ist der Peugeot iOn eng mit dem i-MiEV von Mitsubishi verwandt und verfĂŒgt demnach auch ĂŒber erhebliche Gemeinsamkeiten mit dem Citroen C-Zero. Im Inneren des Fahrzeugs befindet sich ein 67 PS starker E-Motor, der fĂŒr den Antrieb zustĂ€ndig ist. Er lĂ€sst eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h zu.

KategorieniOn Tags: , ,

Peugeot 208 soll neue Akzente setzen

24. November 2011 Keine Kommentare
Peugeot 207 Cabrio

Peugeot 207 Cabrio

Der 207 gehörte nie zu den wirklichen Erfolgsmodellen von dem französischen Autobauer Peugeot. Er galt als zu klobig und darĂŒber hinaus auch als zu schwer. Im FrĂŒhjahr 2012 wird der Peugeot 208 den doch recht erfolglosen 207 ablösen. Mit ihm soll ohne Zweifel alles besser werden. Dabei scheint sich der Peugeot 208 auch ein StĂŒck weit auf die alten StĂ€rken des Herstellers zu besinnen. So ist der 208 im Vergleich zu dem 207 ganze sieben Zentimeter kĂŒrzer. Er bietet damit eine GesamtlĂ€nge von insgesamt 3,96 Metern. Trotz seiner geringeren LĂ€nge bietet er hinten insgesamt fĂŒnf Zentimeter mehr Kniefreiheit.

Im Vergleich zu seinem VorgĂ€nger ist er darĂŒber hinaus mit einem grĂ¶ĂŸeren Kofferraumvolumen ausgestattet. Es bietet immerhin 15 Liter mehr und umfasst damit insgesamt 285 Liter. Auffallend ist vor allem der neugestaltete Innenraum von dem Peugeot 208. Bei diesem hat sich der Hersteller fĂŒr eine durchaus gelungene Kombination von kleinem Lenkrad und besseren Blickfeld entschieden. Der GrĂ¶ĂŸenwahn, der oft dem 207 zugesprochen wurde, ist bei dem 208 kein Thema mehr.

Kategorien208 Tags: , ,