Archiv

Archiv für die Kategorie ‘407’

Peugeot 508 kommt in den Handel

13. MĂ€rz 2011 Keine Kommentare

Nachdem lange Zeit ĂŒber den Peugeot 508 berichtet wurde, steht nun fest, dass er am Wochenende in die deutschen AutohĂ€user rollen wird. Der französische Autobauer wird den 508 sowohl als Limousine als auch als Kombi anbieten. FĂŒr frischen Wind soll der Peugeot 508 vor allem in der Mittelklasse sorgen. Doch neben der NeueinfĂŒhrung werden die Franzosen auch zwei ihrer bisherigen Modelle in Rente schicken. Dabei wird es sich zum einen um den Peugeot 407 und zum anderen um den 607 handeln. FĂŒr beide tritt der 508 die Nachfolge an.

Bei der neuen Mittelklasse hat sich die Löwen-Familie vor allem auf das Thema CO2 konzentriert. Dieses konnte gegenĂŒber dem 407 bei dem 508 deutlich reduziert werden. Zudem hat Peugeot das neue Mittelklassemodell auf DiĂ€t gesetzt. So ist der 508 ganze 35 Kilo leichter als der 407. Noch gravierender ist der Gewichtsunterschied zum 407 SW. GegenĂŒber ihm hat das neue Modell satte 45 Kilo abgespeckt.

Kategorien407, 508, 607 Tags: , , , , ,

Peugeot greift mit 508 in der Mittelklasse an

26. Februar 2011 Keine Kommentare

Peugeot will mit dem 508 in der Mittelklasse fĂŒr frischen Wind sorgen. Damit dieser Schritt auch gelingt, wird der Autobauer das Modell sowohl als Limousine als auch als Kombi anbieten. Peugeot ist mit dem 508 zweifelsohne ein großer Schritt nach vorn gelungen. Doch trotz manch einer technischen Besonderheit ist auch das neue Modell nicht ganz frei von Fehlern. Ab dem 12. MĂ€rz wird der Peugeot 508 im Handel zu finden sein. Er tritt die Nachfolge der beiden recht erfolgslosen Modelle 407 und 607 an.

Der 508 sw ist als Kombi vor allem fĂŒr den deutschen Markt von Bedeutung. Aus diesem Grund haben sich die Franzosen auch fĂŒr eine gute Komfort- und Sicherheitsausstattung entschieden. Der 508 sw 1.6 e-HDi wird ab einem Preis von 26.000 Euro angeboten. Erstmals hat der Autobauer bei diesem Modell einen SelbstzĂŒnder mit einem Start-Stopp-System kombiniert und hat sich damit auf bislang unbekanntes Terrain entschieden. Das Start-Stopp-System arbeitet mit einem reversiblen Starter-Generator.

Peugeot bringt mobiles Internet ins Auto

24. Oktober 2010 Keine Kommentare

Dem französischen Autobauer Peugeot ist in Sachen Zukunftsausstattung ein neuer Meilenstein gelungen. Mit einer Wifi-Box bringt das Unternehmen das mobile Web ins Auto. Bisher war das ausschließlich in der Oberklasse vorstellbar. Damit Peugeot Besitzer das mobile Internet im Auto nutzen können, mĂŒssen sie sich fĂŒr das passende Tool entscheiden. Dieses wird fĂŒr 339 Euro angeboten. FĂŒr die Montage fallen weitere Kosten an. ZunĂ€chst steht es ausschließlich fĂŒr die Peugeot Modelle 207, 308, 3008, RCZ, 5008, 607 und 407 zur VerfĂŒgung.

Da es sich bei dem neuen Angebot ausschließlich um ein Tool handelt, kann es bequem nachgerĂŒstet werden. Nach Angaben des Autobauers kann es bei jedem Peugeot VertragshĂ€ndler bestellt werden, der sich fĂŒr die Teilnahme am Vertrieb entschieden hat. Das mobile Surfen kann im Auto starten, sobald die ZĂŒndung eingeschaltet ist. HierfĂŒr liegt dem Tool ein 3G/3G+USB Stick bei. Über WiFi on Board können bis zu vier GerĂ€te ins Netz gehen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen PC, ein Smartphone oder einen Mac handelt. Auch außerhalb des Autos lĂ€sst sich der Stick nach Angaben von Peugeot problemlos nutzen.

Kategorien207, 3008, 308, 407, 5008, 607, RCZ Tags: , , , , , , , ,