Archiv

Archiv für die Kategorie ‘308’

308 GT der neue Alltags Sportler in der Kompaktklasse

10. Mai 2015 Keine Kommentare

Peugeot r├╝stet seinen 308 mit sportlichen Ausf├╝hrungen auf. Die GT-Varianten des 308 zielen damit auf den Golf GTI und GTD, f├╝hrend in der sportlichen Kompaktklasse. Wie die Wolfsburger Konkurrenz gibt es den Peugeot 308 zuk├╝nftig wahlweise mit einem leistungsstarken Benzinmotor oder einem Diesel. Die eingesetzte Motorkraft bleibt dabei nur minimal hinter dem sportlichen Golf zur├╝ck.

Der Benziner des 308 GT wird ein Turbomotor mit 1,6 Litern Hubraum sein, der seine 205 PS mit einem maximalen Drehmoment von 285 Nm ├╝ber die Frontachse auf die Stra├če bringt. Zusammen mit dem manuellen Sechsganggetriebe schafft der 308 GT in knapp 7,8 Sekunden die Beschleunigung von 0 auf 100. In Leistung und Beschleunigung liegt der 308 GT leicht hinter dem Golf GTI zur├╝ck, daf├╝r liegt er mit einem Normverbrauch von 5,6 Litern fast ein Liter unterhalb des Verbrauchs vom Golf GTI.

Noch einmal enger sieht es beim Diesel aus. Der 308 GT in der Diesel-Ausf├╝hrung leistet mit seinem Zwei-Liter-Aggregat 180 PS und ein maximales Drehmoment von 400 Nm. Damit liegt der sportliche 308 nahe am Golf GTD und ├╝bertrifft ihn in Sachen Drehmoment sogar. Weitere Angaben zur Leistung stehen noch aus. Sicher ist eine serienm├Ą├čige Sechsgangautomatik. Auch beim Diesel soll der Normverbrauch mit 4,0 Litern unterhalb dessen liegen, was der Golf-Konkurrent verbraucht.

Mit den GT-Ausf├╝hrungen des 308 legt Peugeot auch in Sachen Fahrwerk nach. Eine sportliche Modifizierung des Fahrwerks soll die st├Ąrkere Leistung ins Fahrverhalten transportieren – unterst├╝tzt von einer direkteren Lenkung sowie einer genauer abgestimmten Gaspedalkennlinie. Dazu gesellen sich gr├Â├čere Bremsen.

Auch optisch werden die sportlichen 308er leicht zu erkennen sein. An der Front sind gro├če Lufteinl├Ąsse am Sto├čf├Ąnger und LED-Scheinwerfer serienm├Ą├čig zu sehen. Am Heck gibt es einen Diffusor mit zwei integrierten Endrohren. Dazu 18-Zoll-Felgen f├╝r das Gummi und rote N├Ąhte f├╝r die Sitze (wahlweise in Nappaleder oder Alcantara-Kunstleder) als weitere optische Schmankerl.

Peugeot hat bislang noch keine Preise f├╝r seine sportlichen 308er bekannt gegeben. Angesichts des Preises von etwa 25.000 Euro f├╝r den bisher st├Ąrksten 308 mit 156 PS (Variante als Limousine) und circa 29.000 Euro f├╝r den Golf GTI d├╝rfte der Preis f├╝r die 308 GT irgendwo dazwischen liegen – da ist man mit Gebrauchtwagen auf mobile.de doch schon etwas g├╝nstiger unterwegs. Die jeweiligen Kombi-Versionen (genannt SW) liegen preislich beim 308 GT noch etwas h├Âher.

Kategorien308 Tags: ,

Peugeot 308 ├╝berzeugt als ger├Ąumiger F├╝nft├╝rer

26. August 2011 Keine Kommentare
Peugeot 308

Peugeot 308 | ┬ę by flickr/ Serigne Diagne

Mit dem 308 schickt Peugeot einen Golfkonkurrenten ins Rennen, der ohne Zweifel sowohl St├Ąrken als auch Schw├Ąchen zu bieten hat. Der F├╝nft├╝rer ist vor allem ger├Ąumig und komfortabel. Doch er geht mit einer langen Getriebe├╝bersetzung einher. Im Kampf um niedrige Verbrauchswerte, dem sich auch der franz├Âsische Autobauer hingegeben hat, steht fest, dass sich der Fahrer in Geduld ├╝ben muss. Doch eben jene Geduld wird sich auch auszahlen, denn wer sich f├╝r den Peugeot 308 entscheidet, darf sich vor allem auf niedrige Verbrauchswerte verlassen. Seit dem letzten Facelift im Fr├╝hjahr dieses Jahres wirkt der Peugeot 308 auch dezenter und gef├Ąlliger.

Das Haifischmaul, mit dem er lange ausgestattet war und das als ├╝beraus umstritten galt, ist mittlerweile verschwunden. Der 308 e-HDI leistet angenehme 112 PS. Angetrieben wird er von einem 1,6-Liter-Dieselmotor. Der Preis f├╝r das Fahrzeug, das mit einem Start-Stopp-System versehen ist, bel├Ąuft sich auf 22.600 Euro und ist demnach durchaus fair. Dar├╝ber hinaus ist er mit einem automatisierten Schaltgetriebe ausgestattet.

Kategorien308 Tags: , , ,

Peugeot stattet 3008 und 5008 mit neuem Spar-Diesel aus

9. Juli 2011 Keine Kommentare
Peugeot 508

Peugeot 508 | ┬ę flickr/ David Villarreal Fern├índez

Peugeot spendiert seinem 3008 und 5008 einen neuen Spar-Diesel und will damit in den Baureihen f├╝r zus├Ątzliche Attraktivit├Ąt sorgen. Mit dem Verbrauch sinkt auch der Aussto├č von Schadstoffen. Mit den neuen Dieselmotoren wird der franz├Âsische Autobauer durchaus dem Zahn der Zeit gerecht. In beiden Modellen wird k├╝nftig der 1.6 e-HDi FAP EGS6 Stop & Start zum Einsatz kommen. Der 1,6-Liter-Dieselmotor ist keine Neuheit bei Peugeot. So ist er bereits aus den Modellen 308 und 508 bekannt. Der Dieselmotor bietet dem Fahrer eine Leistung von 122 PS.

Dar├╝ber hinaus wurde der Motor von Peugeot mit einem Ru├čpartikelfilter und einer Start-Stopp-Automatik ausgestattet. Mit dem neuen Dieselmotor verbraucht der Peugeot 3008 auf einer Strecke von 100 km durchschnittlich 4,7 Liter. Bei dem Peugeot 5008 liegt der Durchschnittsverbrauch nach Angaben des Herstellers bei 4,9 Litern. F├╝r das Schalten ist das bereits bekannte 6-Gang-Schaltgetrebe EGS6 zust├Ąndig. Dar├╝ber hinaus erfolgt bei beiden Modellen die Kraft├╝bertragung ├╝ber die Vorderr├Ąder. Der neue Spar-Diesel kann bei beiden Baureihen in Verbindung mit allen Ausstattungsvarianten in Anspruch genommen werden. Bei dem 3008 starten die Preise bei 25.200 Euro. Ein wenig g├╝nstiger ist der Einstiegspreis mit 24.800 Euro bei dem 5008.

Kategorien3008, 308, 5008, 508 Tags: , , , ,

Peugeot versieht 308 mit ehrgeizigen Absatzzielen

22. Mai 2011 Keine Kommentare
Peugeot 308

Peugeot 308 | ┬ę by flickr/ Serigne Diagne

Mit Blick auf den 308 will der franz├Âsische Autobauer Peugeot in vielerlei Hinsicht f├╝r Aufmerksamkeit sorgen. Hervorzuheben sind derzeit jedoch vor allem die ehrgeizigen Absatzziele, mit denen der Hersteller die Blicke auf sich lenkt. Noch in diesem Jahr will Peugeot von der modellgepflegten 308er-Baureihe allein in Deutschland 20.000 Einheiten verkaufen. Dies w├╝rde rund ein F├╝nftel aller Zulassungen ausmachen, die von der Marke in Deutschland zu finden sind. Um dies zu erreichen wurde die 308er-Baureihe von Peugeot mit frischem Elan ausgestattet.

Seit Anfang Mai steht der Golf-Wettbewerber bei den H├Ąndlern. Dabei ist er sowohl als Limousine als auch als Kombi und Coup├ę-Cabriolet zu haben. Um die Absatzziele zu erreichen haben die Franzosen bei dem Peugeot 308 Hand angelegt und haben ihn umfangreich aufgewertet. Damit kann sich bereits das Einstiegsmodell sehen lassen. Es verf├╝gt im Vergleich zum Vorg├Ąnger ├╝ber deutlich mehr Ausstattung. Serienm├Ą├čig sind so Nebelscheinwerfer, Klimaanlage und elektrisch verstellbare Au├čenspiegel mit von der Partie.

Kategorien308 Tags: , ,

Neues Design erweckt Peugeot 308 zum Leben

8. Mai 2011 Keine Kommentare

Der franz├Âsische Autobauer Peugeot setzt bei dem 308 k├╝nftig auf ein neues Design und m├Âchte mit diesem auf dem Markt f├╝r Begeisterung sorgen. Doch die neue Optik ist nicht das einzige, dass der Peugeot 308 zu bieten hat. So haben sich die Franzosen bei dem Modell auch f├╝r den Einsatz der innovativen e-HDi-Mikrohybrid-Technologie entschieden. Der Verbrauch wurde entsprechend optimiert und an den Emissionen hat Peugeot den Rotstift angesetzt.

Die Fahrzeugfront des neuen 308 zeigt sich ├╝berraschend dynamisch. Diese Linienf├╝hrung greifen die Franzosen auch in anderen Bereichen des Modells auf. So findet sich die neue Formsprache auch in der Seitenansicht. Peugeot ist es bei dem 308 gelungen, die neue Formensprache der Marke raffiniert aufzugreifen und umzusetzen. K├╝nftig wird der 308 in drei Karosserievarianten zur Verf├╝gung stehen. Neben der Limousine handelt es sich um die Varianten CC und SW. Zugleich bietet der 308 aber auch eine gewisse Eleganz, die vor allem durch die technischen Grundz├╝ge zum Leben erweckt wird.

Kategorien308 Tags: , ,