Archiv

Archiv für die Kategorie ‘206’

Peugeot bringt Sondermodelle auf den Markt

2. Januar 2011 Keine Kommentare

Der französische Autobauer versucht die Kleinwagen-Kundschaft aktuell mit drei neuen Sondermodellen zu ĂŒberzeugen. Alle Sondermodelle prĂ€sentieren sich als klassische Stadtautos und versprechen ihren KĂ€ufern gĂŒnstige Preise. Das gĂŒnstigste Modell des französischen Autobauers ist der Peugeot 107 Urban Style zum Preis von 10.990 Euro. Der Kleinwagen bietet seinem Fahrer eine Leistung von 68 PS und eine umfangreiche Ausstattung, zu der Klimaanlage und CD-Radio gehören.

Als zweites Sondermodell schickt Peugeot den 206+ Urban Style ins Rennen. Ab einem Preis von 11.140 Euro können sich Kunden den Kleinwagen mit einer Leistung von 60 PS sichern. Der DreitĂŒrer verfĂŒgt ĂŒber Klimaanlage, Bordcomputer und Radiofernbedienung. Die Palette der Sondermodelle wird durch den 207 Urban Style abgerundet. Auch mit ihm setzt Peugeot auf einen DreitĂŒrer, der ĂŒber eine Leistung von 73 PS verfĂŒgt. Angeboten wird der Kleinwagen ab einem Preis von 13.990 Euro. Daneben steht das Modell fĂŒr Peugeot Kunden als FĂŒnftĂŒrer zur VerfĂŒgung. Diese Variante bietet mit 95 PS angenehmen Fahrspaß.

Peugeot 206 schrieb eine der grĂ¶ĂŸten Erfolgsgeschichten

5. Dezember 2010 Keine Kommentare

Mit dem Peugeot 206 brachte der französische Autobauer ein ĂŒberaus erfolgsreiches Modell auf den Markt. Ihm gelang es eine der grĂ¶ĂŸten Erfolgsgeschichten des Unternehmens zu schreiben. Bereits 1998 wurde die erste Generation des 206 als Nachfolger des 205 auf den Markt gebracht. Mehr als fĂŒnf Millionen Mal wurde der 206 seit seiner MarkteinfĂŒhrung in Europa verkauft. Bis heute behauptet er sich mit diesen Zahlen als einer der erfolgsreichsten Kleinwagen der Welt.

Noch immer behauptet sich das Modell auf dem deutschen Markt als beliebter Kleinwagen. Bereits im MĂ€rz 2009 reduzierte der französische Autobauer jedoch das Angebot der Modellreihe. So wird seitdem ausschließlich das Einstiegsmodell 206+ angeboten. Mit der Baureihe 2010 möchte Peugeot unter die Geschichte des 206 einen Schlussstrich ziehen. Als Nachfolger soll der 207 auf dem Markt eingefĂŒhrt werden. Bis 2003 wurde das Modell auch als Kombi angeboten. Wesentlich lĂ€nger lief die Produktion des Cabrios, das noch bis 2007 zu finden war. FĂŒr kurze Zeit konnte es sogar das Golf Cabrio als beliebtestes Cabrio in Deutschland in die Schranken weisen.

Kategorien206, 207 Tags: , , ,

Peugeot gibt AufrĂŒstung bei Sicherheitstechnik bekannt

5. September 2010 Keine Kommentare

Der französische Autobauer Peugeot möchte nach eigenen Angaben die Sicherheitstechnik bei den Kleinwagen 107 und 206+ aufrĂŒsten. Dadurch sollten die Peugeot Kleinwagen nicht nur sicherer, sondern auch sauberer werden. Alle Modelle sind dadurch ab sofort mit dem elektronischen StabilitĂ€tsprogramm ESP ausgestattet. Außerdem erfĂŒllen sie nach Angaben des Autobauers die Abgasnorm Euro5.

Zu den grĂ¶ĂŸten Gewinnen der AufrĂŒstung gehört das FAP-Filtersystem. Durch dieses konnte der Rußpartikelausstoß beim 206+, der mit einem 1,4-Liter-Dieselmotor ausgestattet ist, auf einen Wert reduziert werden, der kaum messbar ist. Die Freude ĂŒber die neue Sicherheitstechnik hat jedoch auch einen Nachteil im Petto. Durch die Verbesserungen Ă€ndern sich immerhin auch die Preise fĂŒr die Kleinwagen von Peugeot. Mit einem Mehraufwand von 40 bis 90 Euro mĂŒssen Kunden aktuell beim Peugeot 107 rechnen. Als 1,1-Liter-Benziner wird er derzeit zum Preis von 9990 Euro angeboten. Wesentlich höher ist der zusĂ€tzliche Kostenaufwand beim 206+, der mit rund 200 Euro zu Buche schlĂ€gt.