Archiv

Archiv für September, 2011

Peugeot 5008 2.0 HDi Active zeigt sich als braver Geselle

27. September 2011 Keine Kommentare
Peugeot 5008

Peugeot 5008 | ┬ę by flickr/ zul.rosle

Mit dem 5008 2.0 HDi Active hat der franz├Âsische Autobauer Peugeot ein Modell entwickelt, dem man vieles zutraut, nur nicht, dass es sich bei ihm um einen braven Gesellen handelt. Der ruhige Gef├Ąhrte verf├╝gt ├╝ber eine durchaus schnell wirkende Van-Front, die ihm mehr Sportlichkeit zuspricht als er selbst besitzt. Viele vermuten, dass es sich bei dem 5008 2.0 HDi Active in gewisser Form auch um einen Kleinbus handelt. Doch auch hierbei handelt es sich um mehr Schein als Sein. Auch wenn sich in dem Kofferraum zwei Sitze mit den Nummern sechs und sieben befinden, ist der 5008 2.0 HDi Active alles in allem nicht mehr als eine praktische Familienkutsche.

Der 5008 2.0 HDi Active ist mit einer Sechsgang-Automatik ausgestattet. Das neue Modell der Franzosen reiht sich nicht in die Riege der Spritschlucker ein. Nach Herstellerangaben liegt der durchschnittliche Verbrauch des Modells bei 6,9 Litern auf 100 Kilometern. In 10,5 Sekunden kann der 5008 2.0 HDi Active den Sprint auf Tempo 100 bew├Ąltigen. Die H├Âchstgeschwindigkeit liegt ein wenig oberhalb der 190 km/h.

Kategorien5008 Tags: ,

Schnee und Eis: Das Auto optimal vorbereiten

21. September 2011 Keine Kommentare

flickr/ fleckchen

Noch sind es die ersten Bl├Ątter, die fallen und sogar der Sommer scheint noch einmal zur├╝ckzukommen. Doch Autobesitzer sollten dennoch jetzt schon an den Winter denken.
Um ein Auto winterfest zu machen, braucht es mehr als nur die Winterreifen. Doch bei denen f├Ąngt es an! Bereits jetzt sollten Autobesitzer sich um den Zustand ihrer Winterreifen Gedanken machen. Ist das Profil noch ausreichend? Sind die Pneus noch elastisch oder zeigt der Gummi die ersten Risse und Spuren der Austrocknung? Bei nicht ausreichender Profiltiefe ebenso wie bei br├╝chigen oder rissigen Winterreifen ist es angezeigt, f├╝r Ersatz zu sorgen! Und das nicht nur, weil es so im Gesetz steht, sondern allem voran, zur eigenen Sicherheit und der der anderen Verkehrsteilnehmer.
Ebenfalls unverzichtbar zur Vorbereitung der Wintertauglichkeit: der K├╝hlerfrostschutz und der Frostschutz f├╝r die Scheibenwaschanlage. Wer schon einmal ein Fahrzeug erlebt hat, dem bei Minusgraden der K├╝hler eingefroren war, vergisst nie wieder, sein Auto vor den ersten Nachtfr├Âsten mit K├╝hlerfrostschutz auszustatten, aber soweit muss es nicht kommen. Auch das Wasser f├╝r die Scheibenwaschanlage sollte entsprechend pr├Ąpariert werden. Inzwischen gibt es Pr├Ąparate, die ganzj├Ąhrig in K├╝hlwasser und Scheibenwaschanlage verbleiben k├Ânnen. Sein Fahrzeug derart auszur├╝sten, erspart einem Autofahrer manche b├Âse ├ťberraschung bei pl├Âtzlich einsetzenden Nachtfr├Âsten oder unverhofft auftretenden Temperaturabf├Ąllen im Herbst. Deswegen sollte die Besorgung ben├Âtigter Artikel auch bereits fr├╝hzeitig erfolgen. G├╝nstige Produkte kann man im Autohaus (z.B. ATU) oder im Versandhandel kaufen.
Weiterhin im Handschuhfach befinden sollten sich Antibeschlagt├╝cher f├╝r die Windschutzscheibe und ein Eiskratzer. Erstere, weil die erh├Âhte Feuchtigkeit bereits im Herbst f├╝r einen h├Ąsslichen Schmierfilm auf der inneren Windschutzscheibe sorgen kann, der besonders in der fr├╝her einsetzenden D├Ąmmerung schnell f├╝r die Blendung durch entgegenkommende Verkehrsteilnehmer sorgt. Letztere, weil schon die ersten k├╝hlen N├Ąchte durchaus f├╝r ├╝berfrorene Scheiben am fr├╝hen Morgen sorgen k├Ânnen. Und nicht zuletzt: Denken Sie an den T├╝rschlossenteiser f├╝r die Hand- oder Jackentasche! Denn der Eiskratzer im Handschuhfach bringt Sie nicht weiter, wenn Sie gar nicht erst dran kommen!

Peugeot stellt serienm├Ą├čigen Full-Hybrid-Diesel vor

10. September 2011 Keine Kommentare
Peugeot 3008

Peugeot 3008 | ┬ę by flickr/ robad0b

Peugeot stellt nach langem Warten nun endlich seinen ersten Full-Hybrid-Diesel vor, der in Serie produziert wird. Der Peugeot 3008 Hybrid4 gl├Ąnzt vor allem mit Sparsamkeit. Doch wer sich f├╝r den Full-Hybrid-Diesel entscheidet, muss auch vergleichsweise tief in die Tasche greifen. Im Stra├čenverkehr zeigt sich der 3008 Hybrid4 mit Lautlosigkeit und sorgt so durchaus f├╝r interessierte Blicke von Passanten. Auf einer Strecke von 100 km verbraucht das neue Modell der Franzosen rund vier Liter Treibstoff.

Wie Peugeot erkl├Ąrte, k├Ânnen im richtigen Antriebsmodus auch bis zu vier Kilometer ausschlie├člich elektrisch gefahren werden. Hierf├╝r wurde der 3008 Hybrid4 mit dem ZEV-Modus ausgestattet. Diese Strecke legt der Full-Hybrid-Diesel emissionsfrei zur├╝ck. Im Anschluss wird die Arbeit von dem Zweiliter-Vierzylinder-Dieselmotor ├╝bernommen. Bei dem 3008 Hybrid4 handelt es sich um den ersten serienm├Ą├čigen Full-Hybrid-Diesel der Welt. Bislang haben sich nur wenige Hersteller in der Kombination aus Elektromotor und Selbstz├╝nder versucht. Der kleine Crossover von Peugeot verf├╝gt dar├╝ber hinaus ├╝ber einen Allradantrieb. Der Dieselmotor verf├╝gt ├╝ber eine Leistung von 163 PS. Dazu kommen 37 PS von dem Elektromotor.