Archiv

Archiv für August, 2011

Peugeot 308 ĂŒberzeugt als gerĂ€umiger FĂŒnftĂŒrer

26. August 2011 Keine Kommentare
Peugeot 308

Peugeot 308 | © by flickr/ Serigne Diagne

Mit dem 308 schickt Peugeot einen Golfkonkurrenten ins Rennen, der ohne Zweifel sowohl StĂ€rken als auch SchwĂ€chen zu bieten hat. Der FĂŒnftĂŒrer ist vor allem gerĂ€umig und komfortabel. Doch er geht mit einer langen GetriebeĂŒbersetzung einher. Im Kampf um niedrige Verbrauchswerte, dem sich auch der französische Autobauer hingegeben hat, steht fest, dass sich der Fahrer in Geduld ĂŒben muss. Doch eben jene Geduld wird sich auch auszahlen, denn wer sich fĂŒr den Peugeot 308 entscheidet, darf sich vor allem auf niedrige Verbrauchswerte verlassen. Seit dem letzten Facelift im FrĂŒhjahr dieses Jahres wirkt der Peugeot 308 auch dezenter und gefĂ€lliger.

Das Haifischmaul, mit dem er lange ausgestattet war und das als ĂŒberaus umstritten galt, ist mittlerweile verschwunden. Der 308 e-HDI leistet angenehme 112 PS. Angetrieben wird er von einem 1,6-Liter-Dieselmotor. Der Preis fĂŒr das Fahrzeug, das mit einem Start-Stopp-System versehen ist, belĂ€uft sich auf 22.600 Euro und ist demnach durchaus fair. DarĂŒber hinaus ist er mit einem automatisierten Schaltgetriebe ausgestattet.

Kategorien308 Tags: , , ,

Tipps fĂŒr den Peugeot Gebrauchtwagenkauf

25. August 2011 Keine Kommentare
Peugeot Gebrauchtwagen

Peugeot Gebrauchtwagen - flickr/johnblackmore

Ein Wagen, den man unbedingt haben will, aber wegen Geldmangels als Neuwagen unerschwinglich ist; ein erste fahrbarer Untersatz als FahranfÀnger, ein Kindheitstraum, der leider nicht mehr gebaut wird. Ein Gebrauchtwagenkauf kann viele Intentionen haben. Jedoch unterscheidet sich dieser von anderen GebrauchtkÀufen dadurch, dass ein Kauf eine lÀngerfristigere Entscheidung ist, und dass ein Sachmangel fatal sein kann. Deshalb bedarf es vieler Punkte beim Gebrauchtwagenkauf.

Hat man seine Autowahl getroffen, steht die Recherche nach dem Preis an. Hierbei mĂŒssen auch Baujahr, Kilometerstand, TÜV, PannenhĂ€ufigkeit, Ă€ußere und innerer MĂ€ngel mit einfließen, ein billiger Preis darf nicht durch zu viele Probleme gerechtfertigt sein. Bei der Recherche bietet sich heutzutage auch das Internet an, man kann alles von einem Platz regeln, jedoch sollte das Angebot regional verfĂŒgbar sein, man sollte keine zu große Strecke fĂŒr eine Probefahrt zurĂŒcklegen mĂŒssen.

Anschließend ist die SeriösitĂ€t des VerkĂ€ufers zu ĂŒberprĂŒfen. Bei kommerziellen GebrauchwagenhĂ€ndlern ist der Preis regelmĂ€ĂŸig höher, dabei kann man sich aber sicher sein, dass alles passt.

Die Probefahrt ist mit Abstand am wichtigsten beim gesamten Gebrauchtwagenkauf, da hier viel ĂŒberprĂŒft werden kann, beziehungsweise ĂŒberprĂŒft werden muss:
– Der Fahrzeugbrief und -schein mĂŒssen ĂŒbereinstimmen
– Dellen und Makel im Lack deuten auf UnfĂ€lle
– FlĂŒssigkeitsstĂ€nde ĂŒberprĂŒfen, die auf defekte Leitungen oder Dichtungen hinweisen können
– Auch mal den Wagen von unten ansehen, vieles kann auf UnfĂ€lle hindeuten
– Reifen ĂŒberprĂŒfen, die auf Fahrwerkfehler deuten könnten
– Der Motor muss kalt sofort anspringen; bei angezogener Handbremse und eingelegtem Gang muss bei langsamen Auslassen der Kupplung der Motor abwĂŒrgen, sonst ist die Kupplung defekt
– Ohne Musik und LĂŒftung und mit geschlossenen Fenstern fahren, denn das könnte ungewöhnliche GerĂ€usche ĂŒbertönen
– Allgemein auf GerĂ€usche aufpassen
– Die Schaltung sollte leichtgĂ€ngig sein
– Der Wagen darf beim freihĂ€ndig Fahren nicht verziehen
– Bremsen prĂŒfen

Den Wagen solange fahren, bis er wirklich warmgelaufen ist, manche MĂ€ngel zeigen sich erst dann. Sollte man sich nicht so gut auskennen, empfehlt es sich, einen technisch Versierten zur Probefahrt und zum Vertragsabschluss mit GeldĂŒbergabe mitnehmen, es ist nicht von Vorteil, einen Zeugen dabeizuhaben, sollte es zu einer Situation kommen, in der man einen benötigt.

Allgemein kann man sagen, dass ein Gebrauchtwagenkauf viel Arbeit und Sorgfalt verbrauchen kann, die aber nötig ist, dass man nach dem Kauf noch zufriedener sein kann. Peugeot Gebrauchtwagen auf quoka.de klick hier!

KategorienUncategorized Tags:

Peugeot prÀsentiert 508 RXH auf IAA 2011

13. August 2011 Keine Kommentare
Peugeot RCZ

Peugeot RCZ | © by flickr / www.scharfelinse.com

Im Rahmen der diesjĂ€hrigen IAA wird der französische Autobauer Peugeot erstmals den 508 RXH vorstellen. Der französische Autobauer möchte sich im Rahmen der Internationalen Automobil-Ausstellung darĂŒber hinaus auf zukunftsweisende Umweltschutz-Technologien konzentrieren. Im Fokus steht dabei auch der 3008 Hybrid4, mit dem sich die Franzosen bereits mehrfach Auszeichnungen sichern konnten. Er ist das erste Serienfahrzeug der Welt, das mit einem Full-Hybrid-Diesel ausgestattet wurde.

Peugeot wird dem Publikum auf der IAA insgesamt 31 Fahrzeuge vorstellen. Mit dem 508 RXH schicken die Franzosen einen Crossover ins Rennen, dem es an einem All-Road-Charakter zweifelsohne nicht mangelt. Er ist bereits das dritte Modell der 508 Baureihe von Peugeot. Auch bei ihm wird der modular aufgebaute Full-Hybrid-Diesel-Antrieb eingesetzt. Er wird im FrĂŒhjahr 2012 auf den Markt kommen. Auf der IAA möchte der Autobauer auch Fahrzeuge mit dem gewissen Etwas vorstellen. Mit von der Partie ist so auch die Reiselimousine 508. DarĂŒber hinaus werden der Sportwagen RCZ und der Crossover 3008 dem Publikum vorgestellt.