Archiv

Archiv für Januar, 2011

Peugeot RCZ ĂŒberzeugt mit bestem Preis-LeistungsverhĂ€ltnis

30. Januar 2011 Keine Kommentare

Mit dem RCZ hat der französische Autobauer Peugeot einen Sportwagen auf den Markt gebracht, der sich zweifelsohne sehen lassen kann. Der Sportwagen des Herstellers ĂŒberzeugt nicht nur mit dem höchsten prognostizierten Restwert, sondern punktet ebenso mit einem exzellenten Preis-LeistungsverhĂ€ltnis. Gerade mit diesem kann sich der Peugeot RCZ gegenĂŒber der Konkurrenz durchsetzen. Peugeot leitete mit dem RCZ selbst eine neue Ära in der eigenen Geschichte ein. So ist der Sportwagen das erste Modell, bei dem in der Bezeichnung bewusst auf die O oder die Doppelnull verzichtet wurde.

Dank der eigenen Bezeichnung sichert sich der RCZ eine Ausnahmestellung in der Peugeot-Palette. Der französische Autobauer richtet sich mit dem Modell vor allem an Kundschaft, die beim Fahren nicht auf Spaß verzichten möchte. Dabei sollte der Fahrspaß jedoch bereits bei der Kaufentscheidung im Fokus stehen. Sowohl optisch als auch technisch kann sich der Peugeot RCZ durchsetzen. Optisch sind es vor allem die eleganten und muskulösen Linien, die ihn zum Highlight machen.

KategorienRCZ Tags: , , ,

Peugeot setzt auf Fehlbetankungsschutz

23. Januar 2011 Keine Kommentare

Der französische Autobauer Peugeot macht in diesen Tagen mit einer besonderen Neuheit auf sich aufmerksam. Der Automobilhersteller hat einen Fehlbetankungsschutz entwickelt, der einen Diesel-PKW kĂŒnftig vor gefĂ€hrlichen IrrtĂŒmern schĂŒtzen soll.  Dabei ist die neue Innovation alles andere als auffĂ€llig. KĂŒnftig soll ein kleiner Stutzen direkt an der TankeinfĂŒllung dafĂŒr sorgen, dass lediglich das getankt wird, was auch erlaubt ist. SerienmĂ€ĂŸig soll der Fehlbetankungsschutz in allen sieben Diesel-Modellen des Autobauers eingebaut werden. Durch ihn wird erkannt, ob die gewĂ€hlte Zapfpistole auch den richtigen Sprit ausspuckt.

Wird in einem Diesel-PKW fĂ€lschlicherweise Diesel getankt, werden schwere SchĂ€den riskiert. Gerade die neueren Aggregate sind sehr empfindlich und reagieren auf den falschen Kraftstoff allergisch. Den damit verbundenen Gefahren möchte Peugeot nun ein Ende machen. Dank dem Fehlbetankungsschutz sollen Fahrer von Diesel-Fahrzeugen vor den Gefahren und vor allem auch den Kosten des falschen Kraftstoffs geschĂŒtzt werden. Ab sofort sind alle neuen Diesel-Modelle des Autobauers mit dieser Schutzfunktion ausgestattet.

Peugeot gibt Rekordjahr bekannt

16. Januar 2011 Keine Kommentare

Der französische Autobauer Peugeot konnte das Jahr 2010 mit ĂŒberraschendem Ergebnis abschließen. So erklĂ€rte der Automobilhersteller, dass es sich bei 2010 um ein Rekordjahr handelte. Peugeot gelang im letzten Jahr eine beachtliche Absatzsteigerung von 16,3 Prozent. Weltweit verkaufte der Autobauer nach eigenen Angaben 2,14 Millionen Fahrzeuge. GegenĂŒber dem Vorjahr konnte Peugeot demnach ein deutliches Wachstum erzielen. Zugleich erreichte das Unternehmen das beste Ergebnis in der eigenen Firmengeschichte.

Auf dem weltweiten Automarkt sicherte sich Peugeot einen Marktanteil von 3 Prozent. Durch das deutliche Absatzplus konnte sich Peugeot eine entscheidende Verbesserung im internationalen Vergleich der Automobilhersteller sichern. Hier rangieren die Franzosen aktuell auf dem neunten Platz. Mittlerweile erzielt der Konzern insgesamt 46 Prozent des eigenen Absatzes außerhalb von Europa. Vor allem in China erreichte Peugeot einen deutlichen Absatzanstieg. Doch auch in Russland und Lateinamerika konnte der Autobauer die VerkĂ€ufe deutlich steigern. In China stiegen die VerkĂ€ufe des Autobauers um 35,3 Prozent auf insgesamt 151.000 Fahrzeuge.

KategorienPeugeot Tags: , ,

Irmscher legt Hand an Peugeot RCZ an

9. Januar 2011 Keine Kommentare

Zweifelsohne ist das SportcoupĂ© RCZ von Peugeot ein rassiges Modell, das sich sehen lassen kann. Doch warum sollte es nicht noch sportlicher sein? Diese Frage haben sich wohl auch die Tuner von Irmscher gestellt, die sich nun fĂŒr eine umfangreiche Überarbeitung des CoupĂ©s entschieden haben. Entstanden ist der rassige Peugeot RCZ RC Line, dem es zweifelsohne nicht an Sportlichkeit mangelt. Im Vergleich zur Basis ist die Variante von Irmscher um einiges aggressiver und dĂŒrfte somit auch schnell seine AnhĂ€nger finden.

FĂŒr einen noch sportlicheren Anstrich sorgt dabei vor allem der in schwarzem Chrom gehaltene Edelstahl-KĂŒhlergrill, der bereits auf den ersten Blick ins Auge fĂ€llt. Doch auch an markanten Formen mangelt es dem Modell der bekannten französischen Löwenmarke nicht. Vorn sorgt insbesondere die Frontspoilerlippe dafĂŒr, dass das 2+2 sitzige CoupĂ© krĂ€ftiger wirkt. Die Seitenschweller wurden von Irmscher besonders dynamisch gestaltet und drĂŒcken das Fahrzeug im Zusammenspiel mit den KotflĂŒgeln auf die Straße. Auch bei den KotflĂŒgeln haben sich die Macher fĂŒr eine ausgestellte Variante entschieden.

KategorienUncategorized Tags:

Peugeot bringt Sondermodelle auf den Markt

2. Januar 2011 Keine Kommentare

Der französische Autobauer versucht die Kleinwagen-Kundschaft aktuell mit drei neuen Sondermodellen zu ĂŒberzeugen. Alle Sondermodelle prĂ€sentieren sich als klassische Stadtautos und versprechen ihren KĂ€ufern gĂŒnstige Preise. Das gĂŒnstigste Modell des französischen Autobauers ist der Peugeot 107 Urban Style zum Preis von 10.990 Euro. Der Kleinwagen bietet seinem Fahrer eine Leistung von 68 PS und eine umfangreiche Ausstattung, zu der Klimaanlage und CD-Radio gehören.

Als zweites Sondermodell schickt Peugeot den 206+ Urban Style ins Rennen. Ab einem Preis von 11.140 Euro können sich Kunden den Kleinwagen mit einer Leistung von 60 PS sichern. Der DreitĂŒrer verfĂŒgt ĂŒber Klimaanlage, Bordcomputer und Radiofernbedienung. Die Palette der Sondermodelle wird durch den 207 Urban Style abgerundet. Auch mit ihm setzt Peugeot auf einen DreitĂŒrer, der ĂŒber eine Leistung von 73 PS verfĂŒgt. Angeboten wird der Kleinwagen ab einem Preis von 13.990 Euro. Daneben steht das Modell fĂŒr Peugeot Kunden als FĂŒnftĂŒrer zur VerfĂŒgung. Diese Variante bietet mit 95 PS angenehmen Fahrspaß.