Archiv

Archiv für August, 2010

Peugeot setzt auf neuen Diesel-Hybrid mit ĂŒberzeugenden Merkmalen

29. August 2010 Keine Kommentare

Sicherlich ist Peugeot in diesen Tagen nicht der einzige Autobauer, der mit einem Hybrid auf sich aufmerksam machen möchte. Trotzdem ist es den Franzosen gelungen eine kleine Neuheit zu schaffen. Immerhin wird Peugeot der erste Autobauer sein, der einen SelbstzĂŒnder mit einem Elektromotor kombiniert hat. Das neue Hybridfahrzeug wird als 3008 Hybrid4 angeboten. Voraussichtlich wird er ab dem FrĂŒhjahr 2011 auf dem Markt zu haben sein.

Auch wenn bisher nur wenig zum 3008 Hybrid4 bekannt wurde, steht schon heute fest, dass sich das Modell durchaus sehen lassen kann, zumindest auf dem Papier. Immerhin hat Peugeot das Hybridmodell mit einer Leistung von 163 PS ausgestattet. Der E-Motor steuert maximal 37 PS zur Leistung bei. Somit ĂŒbernimmt der 2,0-Liter Diesel den grĂ¶ĂŸten Teil der Arbeit. Fahrer können beim 3008 Hybrid4 zwischen vier unterschiedlichen Antriebs-Modi wĂ€hlen.  Außerdem hat der Franzose ein Start-Stopp-System. Peugeot hat ebenso bei der Optik Hand angelegt. So verfĂŒgt der Hybrid unter anderem ĂŒber eine neue LED-Leiste, die das Tagfahrlicht ergĂ€nzt.

Peugeot 5008 2.0 HDI als komfortable Familienkutsche

22. August 2010 Keine Kommentare

Auch wenn der französische Autobauer Peugeot auf die Familienfreundlichkeit der eigenen Fahrzeuge seit jeher großen Wert legte, mangelte es dem Unternehmen bisher an einer Familienkutsche, die es auch mit den Wettbewerbern aufnehmen konnte. Nun haben die Franzosen jedoch ein Auto vorgestellt, dass als ernstzunehmender Konkurrent betrachtet werden muss. Der Peugeot 5008 2.0 HDI prĂ€sentiert sich als leistungsstarker und komfortabler Van, der sich durchaus als Familienfreund etablieren könnte. Dabei zeigt er sich als direkter Konkurrent zu VW Touran, Ford Galaxy und Co.

Auf die AnsprĂŒche einer Familie mit Kindern ist der Peugeot 5008 in jedem Fall abgestimmt. Immerhin bietet er einen ĂŒppigen Laderaum, kann auf Wunsch und gegen Aufpreis mit zwei Notsitzen ausgestattet werden und umfasst an allen denkbaren Stellen praktische Ablagen. Das Panoramadach ist ĂŒberdimensional gestaltet und dĂŒrfte vor allem bei den Kleinsten auf Begeisterung stoßen. Das aufgerĂ€umte Cockpit vermittelt eine gemĂŒtliche Einfachheit und sorgt fĂŒr beste Orientierung ab der ersten Sekunde. Die Sitze vom 5008 sind ĂŒberaus bequem gestaltet. Was dem Familien-Van jedoch fehlt, ist eine elektrisch zu bedienende Heckklappe. Auch SchiebetĂŒren, die sich elektrisch öffnen und schließen lassen, sind bei diesem Modell Mangelware.

Daparto bietet gebrauchte Autoteile zu gĂŒnstigen Preisen

17. August 2010 Keine Kommentare

Aufgrund der hohen Preise von neuen Ersatzteilen sind gebrauchte Autoteile heute fĂŒr viele Verbraucher eine preiswerte und gern gesehene Alternative. Bei der Suche nach den passenden Angeboten lohnt es sich einen Blick auf den unabhĂ€ngigen Online-Marktplatz Daparto zu werfen. Daparto hat sich auf das Angebot von Autoteilen spezialisiert. Konzentrierte sich der Marktplatz einst auf neue Ersatzteile, stehen heute auch gebrauchte Autoteile zu gĂŒnstigen Preisen bereit. Durch den umfangreichen Angebotsvergleich profitieren Nutzer von zahlreichen Informationen und einer wichtigen Entscheidungsgrundlage.

FĂŒr schnelle und unkomplizierte Ergebnisse steht außerdem eine Suche zur VerfĂŒgung, die auf die wesentlichen Funktionen ausgerichtet wurde. Daparto fĂŒhrt heute mehr als 4 Millionen Angebote fĂŒr unterschiedliche Fahrzeugmodelle. Bei der Suche nach den passenden Teilen unterbreitet der Marktplatz Verbrauchern entsprechende Produktalternativen, die entweder aufgrund des Preises oder des Leistungsumfangs ĂŒberzeugen können. Alle Vergleiche von Daparto beziehen umfangreiche Informationen ein, die weit ĂŒber den Preis hinausgehen. Dazu gehören zum Beispiel ProduktpopularitĂ€t und Bewertungen anderer Nutzer.

KategorienUncategorized Tags:

Peugeot offeriert RCZ als Auto fĂŒr Normalsterbliche

15. August 2010 Keine Kommentare

Optisch erinnert der RCZ aus dem Hause Peugeot an den Audi TT. Beim Blick auf den Preis prĂ€sentiert er sich hingegen als Auto fĂŒr Normalsterbliche. Peugeot hat mit dem RCZ ein Auto entwickelt, dass sich viele Menschen durchaus leisten können. Seit sechs Monaten ist das neue Modell aus dem Hause Peugeot nun auf dem Markt. Gelobt wird er derzeit noch immer in höchsten Tönen. Optisch lĂ€sst es sich der RCZ nicht nehmen als echter Eyecatcher zu glĂ€nzen.

Unter der Haube muss er jedoch in punkto Innovationen einstecken. So bediente sich Peugeot beim RCZ an der Technik des 308. Demnach ist das Modell auch mit einem Frontantrieb ausgestattet. Doch die Technik ist solide und absolut alltagstauglich. Das SportcoupĂ© hinterlĂ€sst bereits auf den ersten Blick einen dynamischen Eindruck, der die Vorfreude auf den Fahrspaß weckt. Hinsichtlich der Leistung punktet der RCZ immerhin mit 163 PS. Außerdem ist er mit 340 Newtonmeter ausgestattet. Im Vergleich zum Audi TT prĂ€sentiert sich der RCZ von Peugeot ein weniger ruhiger. Die Höchstgeschwindigkeit wird vom Hersteller mit 225 km/h angegeben. Auf 100 km verbraucht der RCZ durchschnittlich 5,3 Liter.

KategorienRCZ Tags: , ,

Peugeot RCZ prÀsentiert sich als flotter Blickfang

4. August 2010 Keine Kommentare

Peugeot setzt mit dem RCZ auf einen flotten Blickfang, der sich durchaus sehen lassen kann. Immerhin erntet er schon heute neugierige Blicke, die einmal mehr das große Interesse signalisieren. Mit einigen Raffinessen vermittelt das neue Kind des französischen Autobauers ausreichend Komfort. Durch die beiden Beulen im Dach, die im Innenraum deutlich zu sehen sind, können Großgewachsene problemlos die Sitzhöheneinstellung nutzen. Zudem sorgen sie fĂŒr zusĂ€tzliche Kopffreiheit. Beim Cockpit konzentrierte man sich an einer doch recht praktischen Ausstattung, die aber in jedem Fall punkten kann. Die Schalensitze sorgen fĂŒr einen angenehmen Sitzkomfort und gleichen sowohl mit Blick auf die optischen als auch praktischen Eigenschaften einem Maßanzug.

Eng und eher unangenehm geht es in den hinteren Sitzreihen zu, bei denen der RCZ alle Empfehlungen als Familienkutsche verschenkt. Aufgrund des geringen Platzangebotes wird die Fahrt auf den hinteren Sitzreihen schnell zur Qual. Die Innenausstattung des RCZ ist dem anderer Peugeot Modelle nachempfunden, sodass Fans des Autoherstellers durchaus manch eine Gemeinsamkeit antreffen werden.

KategorienRCZ Tags: , ,